+49 8072 3767-0 info@ssl-energie.de

P-CHARGE

Die Ladestation für Elektrofahrzeuge

Unter dem Namen P-CHARGE bieten wir Wallboxen für Elektrofahrzeuge zum Einsatz sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich an sowie Ladestationen mit Werbefläche für Elektrofahrräder und Pedelecs.

Mit SP-CHARGE entscheiden Sie sich für die neueste Wallbox-Generation aus dem Haus SSL Energie. Es können Elektroautos aller namhaften Hersteller zuverlässig und sicher geladen werden. Die Ladestationen zeichnen sich u. a. durch eine intelligente Ladesteuerung zur Nutzung spezieller Sonder- bzw. Spartarife aus. SP-CHARGE kann nach Kundenwunsch konfiguriert werden. Sie erhalten zudem komplette Parkplatz-/Parkhaussysteme mit Authentifizierungsmöglichkeit, Leistungsabgabeüberwachung (zur späteren Abrechnung) und integrierten Ethernet-Schnittstellen zur kompletten Vernetzung, Steuerung und zur Einbindung in die Gebäudeautomation.

 

SP-CHARGE – Die intelligente Ladestation

Einsatzgebiet :

Die Ladestationen vom Typ HC11L bzw. HC22L sind für das leistungsstarke dreiphasige Laden von Elektrofahrzeugen im privaten und gewerblichen Umfeld konzipiert. Für einphasiges Laden wurde die Ladestation Typ HC04L entwickelt.

Damit können alle modernen Elektrofahrzeuge mit einer Ladesteuerung nach IEC 61851-1 Mode 3 geladen werden. Die Ladestationen eignen sich für die Montage sowohl in geschlossenen Räumen als auch im Freien. Die Ladestation verfügt über einen Ethernet-Anschluß und eine serielle Schnittstelle (RS232)..

Maße in mm: ca. 403 / 278 / 171 (ohne Ladeleitung und Stecker)
Gewicht: ca. 6,4 kg ø

Ausstattung:

  • Nennstrom konfigurierbar: 10A, 13A, 16A, 20A, 25A, 32A
  • Netzfrequenz: 50Hz
  • Nennspannung: 230/400V AC
  • Anschlussklemmen: 6mm² (L1, L2, L3, N u. PE)
  • Schutzart: IP54
  • Überspannungskategorie: III
  • Schlagfestigkeit: IK10
  • Kundenseitige Lüftung: Anschlussmöglichkeit vorhanden
  • Fehlerstrom- u. Leitungsschutz: bauseits
  • Ladebetriebsart: nach IEC 61851-1 (Mode 3)
  • Ladeleistung: max. 11 / 22 kW* oder max. 3,7 kW*
  • Ladeleitung: 5m mit Stecker Typ 2 Ethernet
  • Anschluss: RJ45 Betriebsstatus: via LED in den Tastern

Eine ausführlichere Beschreibung finden Sie in unserem Produktblatt

 

 

Pay-Charge – Ladestation mit Abrechnungssystem

Einsatzgebiet :

Mit Pay-Charge haben wir eine Ladestation für den öffentlichen und gewerblichen Einsatzbereich auf den Markt gebracht: stufenlose Ladung von 3,7 kW bis 22 kW. Es können alle modernen Elektrofahrzeuge mit einer Ladesteuerung nach IEC 6185122 geladen werden. Der Laderegler entspricht dem neuesten Stand der Technik. Die gesamte Steuerungstechnik ist in einem wetterfesten und robusten Gehäuse untergebracht. Für festen Stand sorgt ein Standfuß aus Aluminium. Pay-Charge eignet sich auch sehr gut als Wall-Box-Lösung für die Wandmontage, z. B. in Parkhäusern.

Maße in mm: ca. 403 / 278 / 171 (ohne Ladeleitung und Stecker)
Gewicht: ca. 7 kg ø

Ausstattung:

  • Überwachung der internen Hardware wie Zähler, Nutzerschnittstellen-Modul oder Steckdose
  • Geeichter MID-Zähler
  • RFID-Lesegerät
  • Möglichkeit mittels App einen QR-Codes am Ladepunkt zu sannen, damit die Ladung bzw. Freischaltung und die Bezahlung erfolgen können
  • OCPP-Kommunikationsprotokoll; OCPP 1.5 und OCPP 1.6 konform
  • Smart-grid-fähig
  • Peergroup-Mechanismus, um einen eingestellten Strom innerhalb einer Gruppe von Ladereglern zu verteilen „Lastmanagement”
  • Integriertes 4G-Modem; unterstützt 2.5G Edge- und 3G UMTS-Mobilfunknetze
  • 2 USB-Schnittstellen; eine, um den Laderegler zu konfigurieren oder für Software-Updates, eine zweite für den Anschluss von USB-Peripheriegeräten
  • Error-Handling, um einen sicheren und erfolgreichen Ladevorgang (inkl. Bezahlung) zu gewährleisten
  • Integrierte Temperatur- und Stromsensoren
  • Außerhalb der Ladebox ist lediglich ein FI-Schutzschalter Typ A erforderlich
  • Maße: 278 mm x 403 mm x 171 mm (H x B x T)
  • Gewicht: ca. 6,4 kg

Eine ausführlichere Beschreibung finden Sie in unserem Produktblatt

 

Zurück