+49 8072 3767-0 info@ssl-energie.de

Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland

Was wird gefördert?

Normalladepunkte bis einschließlich 22 kW werden mit maximal 60 % bis höchstens 3.000 Euro pro Ladepunkt gefördert.

Die Zuwendung wird im Wege der Projektförderung als nicht rückzahlbarer Zuschuss als Anteilfinanzierung gewährt. Ergänzend wird der Netzanschluss pro Standort mit einem prozentualen Anteil von maximal 60 % bis höchstens 5.000 Euro für den Anschluss an das Niederspannungsnetz und maximal 60 % bis höchstens 50.000 Euro für den Anschluss an das Mittelspannungsnetz gefördert. Der Zugang zur Ladesäule sollte 24 Stunden pro Tag an sieben Tagen pro Woche ermöglicht werden, andernfalls wird die Förderquote um 50 % gesenkt. Die Zugänglichkeit muss mindestens werktags für 12 Stunden gewährleistet sein. Antragsberechtigt sind private Investoren, Städte, Kommunen und Gemeinden.

Wer fördert?

Im Februar 2017 hat das BMVI grünes Licht für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur gegeben.

Am 31. Dezember 2020 endet das Förderprogramm. Das BMVI unterstützt den Aufbau von 10.000 Normalladestationen (N-LIS) mit 100 Millionen Euro und den Aufbau von 5.000 Schnellladestationen (S-LIS) mit 200 Millionen Euro.

Die Förderung umfasst neben der Errichtung der Ladesäule auch den Netzanschluss und die Montage. Voraussetzung für die Förderung ist unter anderem, dass die Ladesäulen öffentlich zugänglich sind und mit Strom aus erneuerbaren Energien betrieben werden.

Förderstelle ist die „Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV)“. Am 28.04.2017 endete die Antragsphase für den Ersten Aufruf zur Antragseinreichung. Einen zweiten Aufruf wird es Anfang 2018 geben.

 

Wo stelle ich den Antrag?

Anträge sind über das easy-Online Portal einzureichen: https://foerderportal.bund.de/easyonline

Es sind die im Formular hinterlegten Ausfüllhinweise zu beachten. Welche Unterlagen erforderlich sind, erfahren Sie auf der Homepage der BAV Aurich. Für die Antragstellung müssen die Unterlagen im pdf-Format über das easy-Online Portal hochgeladen werden.

 

Was muss ich wissen?

Alle wichtigen Informationen erhalten Sie hier:

Weitere Informationen: http://www.bayern-innovativ.de/elektromobilitaet/foerderung

Zurück