+49 8072 3767-0 info@ssl-energie.de

Solarspeicher

Geld vom Staat für Ihren Solarspeicher sichern!

Mit dem Förderprogramm „Erneuerbare Energien – Speicher“ fördert das BWMi die Nutzung von stationären Batteriespeichersystemen in Verbindung mit Photovoltaik-Anlagen zum Eigenverbrauch. Die Förderung besteht aus zwei Teilen: einem zinsgünstigen Kredit der KfW und einem Tilgungszuschuss aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Mit 30 Mio. Euro bis Ende 2018 werden Investitionen in Batteriespeicher gefördert.

Um Netze zu entlasten und höhere Standards bei Batteriespeichern zu setzen, dürfen geförderte Anlagen künftig lediglich die Hälfte der Spitzenleistung einer PV-Anlage ins Netz speisen, der Rest kann in der Batterie zwischengespeichert werden.

 

Das Wichtigste auf einen Blick

Die Bundesregierung gewährt einen Finanzierungszuschuss für die Installation von Photovoltaikanlagen in Kombination mit Batteriesystemen.

  • Gültig für Neuinstallationen und die Nachrüstung bestehender Anlagen, die nach 31.12.2012 in Betrieb genommen wurden
  • Gültig für Solarstromanlagen mit bis 30 kWp Gesamtleistung
  • Zuschuss von 16 % für die Anschaffung eines Batteriesystems (maximal 500 EUR bei Neuinstallationen und 550 EUR bei Nachrüstung pro kWp)
  • Ab 1,05 % effektiver Jahreszins
  • Tilgungszuschuss bis zu 20 Jahre Zinsbindung.

 

Förderfähig sind:

  • In- und ausländische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft
  • Unternehmen, an denen Kommunen, Kirchen oder karitative Organisationen beteiligt sind
  • Freiberufler
  • Landwirte
  • Privatpersonen und gemeinnützige Antragsteller, die den Strom ganz oder teilweise einspeisen

Die Höhe des Zuschusses ist von den Kosten des gewählten Batteriesystems und von der Größe der Solarstromanlage abhängig.

 

Wichtig: Zuschüsse ändern sich für Anträge ab 01.10.2017!

  • Ab 01.10.2017: 13 % Zuschuss
  • Ab 01.01.2018: 10 % Zuschuss bis zum Programmende am 31.12.2018

Maßgeblich ist das Datum des Antragseingangs bei der KfW.

Die Höhe des Tilgungszuschusses können Sie hier berechnen:
https://www.kfw-formularsammlung.de/Tilgungszuschussrechner275/

Hier finden Sie alle erforderlichen Formulare sowie weitere Informationen rund um das Förderprogramm:
https://www.kfw.de/partner/KfW-Partnerportal/

Zurück